+Instagram-CH

FOCUS II: Vier Zentralschweizer Polizeikorps kontrollieren 108 Fahrzeuge

Vier Zentralschweizer Polizeikorps haben am 24. Mai 2024 eine koordinierte Kontrolle im Strassenverkehr durchgeführt. Dabei wurden 108 Fahrzeuge sowie 156 Personen kontrolliert. 6 Fahrzeuge mussten polizeilich sichergestellt werden und vier Fahrzeuglenkende waren in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs.

Weiterlesen

Unfall in Kerns OW: Rollerfahrer übersehen

Heute Morgen, kurz vor 07:00 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Rollerfahrer auf der Sarnerstrasse von Sarnen in Richtung Kerns. Ein 59-jähriger Autolenker fuhr vom Hinterflueweg an die Sarnerstrasse und beabsichtigte auf diese einzubiegen. Dabei übersah er den Rollerfahrer und es kam zu einer Kollision. Der Rollerfahrer wurde zur Kontrolle mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Spital verbracht. Am Auto entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe und der Roller erlitt Totalschaden.

Weiterlesen

Engelberg OW: Autolenker (52) kollidiert mit Stützmauer

Vorgestern Abend fuhr ein 52-jähriger Autolenker um ca. 21:45 Uhr auf der Engelbergerstrasse von Engelberg in Richtung Stans. Im Bereich des Kurvenausgangs der Schwiibogekurve prallte er aus bislang unbekannten Gründen mit der rechtsseitigen Stützmauer zusammen.

Weiterlesen

Kanton Obwalden: Auffahrtswochenende mit diversen Verkehrsunfällen

Am Donnerstag, kurz vor 16:00 Uhr, kam ein Tourist mit seinem Mietwagen, auf der A8, ausgangs Tunnel Sachseln rechts (siehe Titelbild) neben die Fahrbahn und touchierte mit beiden Felgen den Randstein. In der Folge wendete der Lenker das Fahrzeug über die dortige doppelte Sicherheitslinie. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrfähig und musste abtransportiert werden. Die Insassen blieben unverletzt.

Weiterlesen

Kapo Obwalden: Parkkarte für gehbehinderte Personen

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein: Gehbehinderung muss vorliegen (im Bewegungsapparat der Beine oder im Atem- und Kreislaufsystem) Gehbehinderung liegt dauernd oder vorübergehend während mind. sechs Monaten vor Fortbewegung ist zu Fuss nur bis ca. 200 m, bzw. nur mit besonderen Hilfsmitteln oder einer Begleitperson möglich

Weiterlesen

Der grausame Mähtod: Jährlich sterben in der ganzen Schweiz rund 1500 Rehkitze

Jährlich sterben in der ganzen Schweiz viele Rehkitze infolge von Mäharbeiten. Die Jäger und einige Freiwillige aus Obwalden haben sich zum Ziel gesetzt, diese Zahl massiv zu minimieren. Dazu verwenden sie modernste Drohnen mit Wärmebildkameras. Durch diese Massnahme werden viele Rehkitze vor dem sicheren Tod gerettet.

Weiterlesen

Empfehlungen